Home
 
   
 
 Aktuell  Termine  Kontakt  Impressum  Seitenübersicht  Vereinslogistik
 
   
Verein Regatten Quartiere Seefest Sonstiges Pinwand
Aktuell| Termine| Geschichte| Vorstand| Mitglied werden| Satzung| Plätte| Fraueninsel| Projekt-Steg| Foto-Archiv| Archiv

Historische Beschreibung der Fraueninsel

Die Geschichte der Fraueninsel ist eng mit dem noch heute von Benediktinerinnen geführten Frauenkloster verbunden, welches einst vom letzten Agilolfinger Herzog Tassilo III. zusammen mit der Männerabtei auf Herrenchiemsee um 782 gegründet wurde. Unter Irmingard, der Tochter von König Ludwig dem Deutschen, erlebte das Kanonissenstift im 9.Jh. eine erste Blütezeit. Aus dieser Epoche stammt u.a. die karolingische Torhalle, deren einzigartige Fresken von ca. 860 in der Michaelskapelle zu besichtigen sind. Im Münster befindet sich das Grab Irmingards, der ersten Äbtissin von Frauenwörth, welche im Jahr 1928 seliggesprochen wurde. Besondere Beachtung findet auch der Inselfriedhof mit seinen zahlreichen historischen Grabdenkmälern, unter ihnen die der Chiemseemaler. Kunst und Kultur, die landschaftliche Schönheit und Gastlichkeit bilden den unnachahmlichen Charme der Fraueninsel. Diesen abseits der Touristenströme zu entdecken ist das Ziel der angebotenen Führungen.


mehr Bilder

Führungen, die in 1 bis 1 1/2 stündiger Dauer den Besuch des Münsters, der karolingischen Torhalle und einen Inselrundgang zu ausgewählten Plätzen beinhaltet. Auf Wunsch werden die Führungen auch als Rahmenprogramm für Feierlichkeiten, Tagungen und Kongresse oder Bestandteil von Rundreisen zeitlich angepasst.
Anmeldung und nähere Informationen unter: Tel. 08054 322


mehr Info unter:   www.inselfuehrung-fraueninsel.de

 
   © 2003 by WVF